Rex

Transmann und Switch deiner Träume

Lieblingsaktivitäten in einer Session

  • Rollenspiele (v.a. Cowboy, Leder, Daddy, Ballett-Unterricht, Pigplay & Petplay)
  • Restriktionen & Kitzeln
  • Erotische Massagen (angelehnt an Lomi-Lomi, Thai, schwedische Massage oder Lingam-Massage)
  • Sportfetisch (Socken, Sniffing), Playfights und Ringen
  • 3er, Gruppe

No Gos

  • Vomit
  • Kaviar
  • Katheter legen
  • Mindfuck*

Aktuelles Lieblingsspielzeug
Am liebsten spiele ich mit der Anspannung, der Angst und der leidenschaftlichen Hingabe meines Gegenübers. Toys dürfen natürlich nicht fehlen. Am liebsten verwende ich Klammern, Plugs, Masken und Paddle sowie den eigenen Körper. Anderem Spielzeug stehe ich offen gegenüber.

Was für ein BDSMer bist du?
Ich bin dein König. Knie vor mir nieder, gib dich hin und zeig mir, dass du meine Aufmerksamkeit verdienst. Dann kümmere ich mich um deine Bedürfnisse: Ich will deine Lust spüren, wenn du dich mir unterwirfst.
Mit mir kannst du deine Grenzen erkunden, in neue Rollen schlüpfen und verschiedene Dynamiken ausprobieren – je kreativer die Session, desto besser! Bei mir findest du einen sicheren Ort, zu entdecken was dir gefällt, ganz ohne Vorurteile. Ganz so ernst nehme ich dich (und mich) dabei aber auch nicht. Eine Session ohne, dass ich mich ein bisschen über dein Leiden lustig mache, würde nur halb so viel Spaß machen. Herausforderung, Hingabe und das Spiel mit der Lust dürfen dabei nicht fehlen. Lass mich deine sinnliche Gier spüren – egal ob bei einem Rollenspiel, beim Ringen oder einer erotischen Massage.

Was macht dich dabei aus?
Dominanz ist für mich sinnlich, aber auch verspielt.

Gib mir einen BJ, während ich auf meinem Thron sitze und ich sag dir, dass du ein toller Sub bist. Wenn du deinen Job wirklich gut machst, streichel ich dir vielleicht sogar den Kopf. Mir macht es Spaß, wenn Rollen fluide werden, wenn wir um die Oberhand kämpfen, ich gewinne und dich dann für deine Inkompetenz und Verunsicherung auslache (so süß!). Wenn ich dich fessele und kitzle, bis du dich nass machst und ich dich erst freilasse, wenn du darum bettelst, den Boden auflecken zu dürfen. Wenn mein Paddle auf deinem Arsch rote Flecken hinterlässt, die du mir präsentierst, wenn meine Hand in dir verschwindet.

Erzähl mir von deinen Fantasien und ich mache sie möglich. Mir ist es wichtig, kein Skript abzuspielen, sondern spontan auf die Dinge zu reagieren, die in der Session passieren.

Was ist Dominanz /Submission für dich?
Als Dom lasse ich mich verehren und erziehe dich. Gleichzeitig nehme ich auch gerne unterschiedliche Rollen ein, lasse Brüche in den traditionellen Machtdynamiken zu, spiele mit der Macht, die du mir überlässt. Als Sub sollst du Gehorsam sein – im Gegenzug gebe ich dir Sicherheit, Geborgenheit und einen Raum, deine Fantasien zu erfüllen.
Consent ist dabei natürlich auf beiden Seiten wichtig – im Vorgespräch sprechen wir über Grenzen, Wünsche und das, was in der Session passieren soll. Und auch während der Session können wir darüber reden, wenn dir doch etwas zu viel wird.

Was liebst du an SM?
SM ist für mich pures Empowerment. Ich lebe, was in der Gesellschaft noch immer als Tabu gilt und breche somit Konventionen. Durch SM kann ich mehr Ich sein und schaffe mir einen Ausgleich im stressigen Alltag. Es gibt unzählige Wege, auf denen ich Lust empfinden kann und ich entdecke so viel Neues, je mehr ich ausprobiere.

SM hat mir ganz neue Möglichkeiten eröffnet meinen Körper zu sehen und zu nutzen. Als Transmann, was oftmals mit FTM (female to male, also Frau-zu-Mann) gleichgesetzt wird, habe ich Erotik, Gier und Leidenschaft für mich neu definiert. SM war und ist dabei eine Bereicherung, die neue Ebenen der Lust und Erregung eröffnet. Trans zu sein und professionell SM zu praktizieren, ist eine absolute Besonderheit, die es selten zu finden gibt. Ich lade dich ein dich mir hinzugeben und dich auf dieses Abenteuer einzulassen.

Fetische helfen mir, in eine neue Welt einzutauchen und das, was in meinem Kopf passiert in die Realität umzusetzen. Fetisch bedeutet Aufregung, Nervosität, das Kribbeln, wenn endlich passiert, was so lange nur in meinem Kopf war. Durch Fetische lerne ich mich besser kennen und mache mir das Geschenk, ganz ich selbst sein zu können.

Gerade im Rollenspiel kann ich die Welt draußen für einen Moment vergessen und mich meiner neuen Rolle ganz hingeben. Diesen Raum möchte ich auch dir bieten: Einen sicheren Rahmen, in dem du dich in einem ganz anderen Licht sehen, neue Seiten an dir entdecken und danach mit viel mehr Selbstbewusstsein (und im besten Fall gut erzogen) in die Welt draußen treten kannst.

Du wolltest schon immer, dass dir ein strenger Lehrer zeigt, wie du ein richtiges Plié machst? Die Übung lasse ich dich so lange wiederholen, bis du sie perfekt kannst – oder bis du dich vor Scham über deine Inkompetenz in der Ecke versteckst. Du willst von einem Cowboy durch den Raum getrieben werden? Ich hoffe, du kannst Galoppieren. Wenn nicht, hast du hoffentlich kein Problem mit meiner Gerte.

Wie hast du angefangen mit diesem Job / was hat sich seither verändert?
Als ich mit der Sexarbeit angefangen habe, hatte ich schon viel BDSM-Erfahrung. 2017 habe ich dann einem meiner Spielpartner erzählt, dass ich überlege, mit der Sexarbeit anzufangen und er hatte scheinbar große Sorgen, dass ich dann nicht mehr genug Zeit für ihn habe. Deshalb hat er mich gefragt, ob er für einen festen Platz bei mir zahlen kann. Das war für mich natürlich ein sehr entspannter Einstieg und ich habe gemerkt, dass es mir Spaß macht, mit Sex und BDSM mein Geld zu verdienen.
Seitdem habe ich mich immer mehr professionalisiert, viele Erfahrungen gesammelt und mir Wissen über unterschiedliche Körper angeeignet. Der Job hat mir ermöglicht, ganz neue Vorlieben zu entdecken und andere Wege im Leben einzuschlagen.
Jetzt freue ich mich darauf, mit dem Lux ein weiteres spannendes Kapitel in der Sexarbeit zu beginnen.

Wie kann man einen Termin mit dir vereinbaren? Wann hast du Zeit?
Schreib mir deine Vorstellungen, Wünsche, Tabus, konkreten Terminvorschlägen mit Session-Dauer via Whatsapp, SMS oder Mail.

Nimm Kontakt auf:

6 + 1 = ?